flatex Morning-news DAX update

Die asiatisch-pazifischen Aktienmärkte schlossen am Freitag überwiegend mit leichten Kursverlusten. Der japanische Nikkei225 ging mit einem Minus von 0,20 Prozent bei 23.816,63 Punkten an der TSE aus dem Handel. Die US-Futures notierten rund um die europäische Börseneröffnung nur leicht im roten Bereich. Der Xetra-DAX eröffnete am Morgen mit 13.210,26 Punkten.

flatex-dax-update-20122019.png

Zur Charttechnik: Der Deutsche Aktienindex schloss am Donnerstag via Xetra mit einem Kursverlust von 0,08 Prozent bei 13.211,96 Punkten. Um die nächsten kurzfristigen Ziele auf der Ober- und Unterseite ermitteln zu können, wäre auf den Tageskursverlauf des 19. Dezember 2019 abzustellen. Ausgehend vom Tageshoch von 13.248,99 Punkten bis zum Tagestief bei 13.140,21 Punkten, lägen die nächsten Widerstände bei den Marken von 13.223 und 13.249 Punkten, sowie bei den Projektionen zur Oberseite von 13.275/13.291/13.316/13.332/13.358/13.354/13.384 und 13.425 Punkten in Betracht. Die Unterstützungen wären bei 13.166/13.140/13.114/13.098/13.073/13.057/13.031/13.006 und 12.990 Punkten auszumachen.


flatex-select

Unsere Webinare auf /www.flatex.de/akademie/webinare/

DISCLAIMER: https://www.flatex.de/online-broker/unterseiten/rechtliches/disclaimer/

flatex Morning-news DAX update

Die Aktienmärkte in der Region Asien-Pazifik wiesen am Donnerstag gemischte Vorzeichen auf. Der japanische Nikkei 225 verlor an der TSE 0,29 Prozent auf 23.864,85 Punkte. In Seoul ging es für den Kospi minimal aufwärts und in Singapur trat der STI auf der Stelle. Die US-Futures tendierten eine halbe Stunde nach der europäischen Börseneröffnung leicht zu Kursgewinnen. Der Xetra-DAX eröffnete am Morgen mit 13.226,70 Punkten. Trotz einer Mehrheit im US-Repräsentantenhaus in Sachen „Amtsenthebungsverfahren“ gegen US-Präsident Donald Trump blieben die Märkte bis dato also gelassen, denn die Republikaner haben eine Mehrheit von 53 : 47 im Senat und es bedarf 67 Stimmen zur Amtsenthebung.

flatex-dax-update-19122019.png

Zur Charttechnik: Der Deutsche Aktienindex ging am Mittwoch via Xetra mit einem Kursverlust von 0,49 Prozent bei 13.222,16 Punkten in Frankfurt aus dem Handel. An der charttechnischen Lage hat sich im Vergleich zum Vortag nichts geändert. Unverändert wäre auf den Kursverlauf vom Verlaufstief des 10. Dezember 2019 bei 12.886,55 Punkten bis zum Jahreshoch des 16. Dezember 2019 bei 13.425,73 Punkten abzustellen, um die nächsten Ziele auf der Ober- und Unterseite näher ableiten zu können. Die nächsten Widerstände kämen bei den Marken 13.299/13.426 Punkten, sowie bei den Projektionen zur Oberseite von 13.504/13.553/13.632 und 13.759 Punkten in Betracht. Die Unterstützungen wären bei 13.156/13.093/13.014 und 12.887 Punkten auszumachen.


flatex-select

Unsere Webinare auf /www.flatex.de/akademie/webinare/

DISCLAIMER: https://www.flatex.de/online-broker/unterseiten/rechtliches/disclaimer/

flatex Morning-news DAX update

Die asiatisch-pazifischen Aktienindizes wiesen am Mittwoch ein gemischtes Handelsergebnis aus. Der japanische Nikkei225 ging mit einem Minus von 0,55 Prozent bei 23.934,43 Punkten an der TSE aus dem Handel, während es zum Beispiel der STI aus Singapur und der Hang Seng Index aus Hongkong leicht ins Plus schafften. Eine halbe Stunde nach der europäischen Börseneröffnung drehten die US-Futures leicht in den grünen Bereich zurück. Der Xetra-DAX eröffnete am Morgen mit 13.266,35 Punkten etwas leichter.

flatex-dax-update-18122019.png

Zur Charttechnik: Der Deutsche Aktienindex schloss am Dienstag via Xetra mit einem Kursverlust von 0,89 Prozent bei 13.287,83 Punkten. Ausgehend vom Verlaufstief des 10. Dezember 2019 bei 12.886,55 Punkten bis zum Jahreshoch des 16. Dezember 2019 bei 13.425,73 Punkten, wären die nächsten Ziele auf der Ober- und Unterseite näher abzuleiten. Die nächsten Widerstände kämen bei den Marken 13.426 Punkten, sowie bei den Projektionen zur Oberseite von 13.504/13.553/13.632 und 13.759 Punkten in Betracht. Die Unterstützungen wären bei 13.220/13.156/13.093/13.014 und 12.887 Punkten auszumachen.


flatex-select

Unsere Webinare auf /www.flatex.de/akademie/webinare/

DISCLAIMER: https://www.flatex.de/online-broker/unterseiten/rechtliches/disclaimer/

flatex Morning-news DAX update

Die Aktienmärkte in der Region Asien-Pazifik schlossen am Dienstag überwiegend mit Kursgewinnen. Der japanische Nikkei225 beendete den Tag an der TSE mit einem Plus von 0,47 Prozent bei 24.066,12 Punkten. Die US-Futures gaben sich eine halbe Stunde nach der europäischen Börseneröffnung noch unentschlossen. Der Xetra-DAX eröffnete am Morgen etwas leichter bei 13.391,27 Punkten.

flatex-dax-update-17122019.png

Zur Charttechnik: Der Deutsche Aktienindex ging am Montag via Xetra mit einem Kursgewinn von 0,94 Prozent bei 13.407,66 Punkten aus dem Handel. Weiterhin wäre auf den an dieser Stelle bereits mehrfach besprochenen Kursverlauf zu achten. Ausgehend vom alten Jahreshoch des 19. November von 13.374,27 Punkten bis zum Verlaufstief des 10. Dezember 2019 bei 12.886,55 Punkten, wären die nächsten Ziele auf der Ober- und Unterseite näher abzuleiten. Die nächsten Widerstände kämen bei den Marken von 13.490/13.561 und 13.676 Punkten in Betracht. Die Unterstützungen wären bei 13.374/13.259/13.188/13.130/13.073/13.002 und 12.887 Punkten auszumachen.


flatex-select

Unsere Webinare auf /www.flatex.de/akademie/webinare/

DISCLAIMER: https://www.flatex.de/online-broker/unterseiten/rechtliches/disclaimer/

flatex Morning-news DAX update

Die Aktienmärkte in der Region Asien-Pazifik starteten mit gemischten Handelsergebnissen in die neue Woche. Der japanische Nikkei225 schloss an der TSE mit einem Minus von 0,29 Prozent bei 23.952,35 Punkten. Der australische ASX200 hingegen konnte mit einem Plus von 1,63 Prozent überzeuge und ging mit 6.849,70 Punkten in Sydney aus dem Handel. Die US-Futures notierten seit der asiatisch-pazifischen Handelszeit durchweg im grünen Bereich. Der Xetra-DAX eröffnete am Morgen mit 13.349,86 Punkten.

flatex-dax-update-16122019.png

Zur Charttechnik: Der Deutsche Aktienindex schloss am Freitag via Xetra mit einem Kursgewinn von 0,46 Prozent bei 13.282,72 Punkten. Ausgehend vom Zwischenhoch des 19. November 2019 bei 13.374,27 Punkten bis zum Verlaufstief des 10. Dezember 2019 bei 12.886,55 Punkten, wären die nächsten Ziele auf der Ober- und Unterseite näher abzuleiten. Die nächsten Widerstände kämen bei den Marken von 13.374 Punkten, sowie bei den Projektionen zur Oberseite von 13.445/13.489/13.560 und 13.675 Punkten in Betracht. Die Unterstützungen wären bei 13.188/13.152/13.130/13.073/13.002 und 12.887 Punkten auszumachen.


flatex-select

Unsere Webinare auf /www.flatex.de/akademie/webinare/

DISCLAIMER: https://www.flatex.de/online-broker/unterseiten/rechtliches/disclaimer/

flatex Morning-news DAX update

Die Aktienmärkte in der Region Asien-Pazifik und auch die US-Futures wiesen am Freitag durchweg kräftige Kursgewinne auf. Der japanische Nikkei225 legte um 2,55 Prozent auf 24.023,10 Punkte zu. Ebenso starke konnte auch der Hang Seng Index in Hongkong hinzugewinnen. Der Xetra-DAX eröffnete am Morgen mit 13.383,26 Punkten und bildete bereits oberhalb von 13.400 Punkten neue Jahreshochs aus. Die Deutsche Bundesbank revidierte unterdessen die BIP-Prognose für 2019 von einem Plus von 0,6 Prozent auf 0,5 Prozent und für 2020 von 1,2 Prozent auf 0,6 Prozent nach unten.

flatex-dax-update-13122019.png

Zur Charttechnik: Der Deutsche Aktienindex ging am Donnerstag via Xetra mit einem Kursgewinn von 0,57 Prozent bei 13.221,64 Punkten aus dem Handel. Nach dem EZB-Zinsentscheid vom Donnerstag soll an dieser Stelle einmal mehr die „charttechnisch langfristige Brille“ aufgezogen werden. Ausgehend vom Rekordhoch des 23. Januar 2018 bei 13.596,89 Punkten bis zum langfristigen Verlaufstief des 27. Dezember 2018 bei 10.279,20 Punkten, wären die nächsten übergeordneten Auf- und Abwärtssequenzen näher abzuleiten. Die Widerstände kämen bei 13.219 und 13.597 Punkten in Betracht. Die Unterstützungen wären bei 12.814/12.330 und 11.938 Punkten auszumachen.


flatex-select

Unsere Webinare auf /www.flatex.de/akademie/webinare/

DISCLAIMER: https://www.flatex.de/online-broker/unterseiten/rechtliches/disclaimer/

flatex Morning-news DAX update

Die Aktienmärkte in der Region Asien-Pazifik schlossen am Donnerstag mehrheitlich mit Kursgewinnen. Der japanische Nikkei225 kletterte um 0,14 Prozent auf 23.424,81 Punkte, der südkoreanische Kospi und der Hang Seng Index aus Hongkong stiegen mehr als einen Prozentpunkt. Die US-Futures notierten seit der asiatischen Handelszeit durchweg im grünen Bereich. Der Xetra-DAX eröffnete am Morgen mit 13.167,56 Punkten. Im Fokus steht heute neben dem EZB-Zinsentscheid auch die Wahl in Großbritannien.

flatex-dax-update-12122019.png

Zur Charttechnik: Der Deutsche Aktienindex schloss am Dienstag mit einem Kursverlust von 0,27 Prozent mit 13.070,72 Punkten. Ausgehend vom letzten Verlaufstief des 04. Oktober 2019 bei 11.879,00 Punkten bis zum Jahreshoch des 19. November 2019 bei 13.374,27 Punkten, wären die nächsten Ziele auf der Ober- und Unterseite näher abzuleiten. Die Widerstände wären bei den Marken von 13.374 Punkten, sowie bei den Projektionen zur Oberseite von 13.594 und 13.727 Punkten auszumachen. Die Unterstützungen kämen bei 12.803/12.626/12.450 und 12.231 Punkten in Betracht.


flatex-select

Unsere Webinare auf /www.flatex.de/akademie/webinare/

DISCLAIMER: https://www.flatex.de/online-broker/unterseiten/rechtliches/disclaimer/

flatex Morning-news DAX update

Die Aktienmärkte in der Region Asien-Pazifik schlossen am Mittwoch überwiegend mit Zugewinnen. Der japanische Nikkei225 ging aber mit einem leichten Minus von 0,08 Prozent bei 23.391,86 Punkten aus dem Handel an der TSE. Der ASX200 und der Hang Seng Index konnten am stärksten zulegen. Die US-Futures wiesen seit der asiatischen Handelszeit immer wieder auf Unentschlossenheit hin. Das ist vor dem Fed-Zinsentscheid auch nicht als ungewöhnlich zu beschreiben. Der Fed-Zinsentscheid steht schließlich heute um 20:00 Uhr an. Der Xetra-DAX eröffnete am Morgen mit 13.075,43 Punkten.

flatex-dax-update-11122019.png

Zur Charttechnik: Der Deutsche Aktienindex schloss am Dienstag mit einem Kursverlust von 0,27 Prozent mit 13.070,72 Punkten. Ausgehend vom letzten Verlaufstief des 04. Oktober 2019 bei 11.879,00 Punkten bis zum Jahreshoch des 19. November 2019 bei 13.374,27 Punkten, wären die nächsten Ziele auf der Ober- und Unterseite näher abzuleiten. Die Widerstände wären bei den Marken von 13.374 Punkten, sowie bei den Projektionen zur Oberseite von 13.594 und 13.727 Punkten auszumachen. Die Unterstützungen kämen bei 12.803/12.626/12.450 und 12.231 Punkten in Betracht.


flatex-select

Unsere Webinare auf /www.flatex.de/akademie/webinare/

DISCLAIMER: https://www.flatex.de/online-broker/unterseiten/rechtliches/disclaimer/

flatex Morning-news DAX update

Die asiatisch-pazifischen Aktienmärkte schlossen am Dienstag mit gemischten Vorzeichen. Während der japanische Nikkkei225, der Hang Seng Index in Hongkong, der STI in Singapur und der ASX200 in Sydney leichte Abgaben aufwiesen, konnte der südkoreanische Kospi um 0,45 Prozent auf 2.098,00 Punkte und auch die festlandchinesischen Indizes in Shenzhen und Shanghai zulegen. Die US-Futures tendierten eine halbe Stunde nach der europäischen Eröffnung uneinheitlich. Der Xetra-DAX eröffnete am Morgen mit 13.065,83 Punkten nochmals leichter.

flatex-dax-update-10122019.png

Zur Charttechnik: Der Deutsche Aktienindex beendete den Xetra-Handel am Montag mit einem Kursverlust von 0,46 Prozent mit 13.105,61 Punkten. Ausgehend vom letzten Verlaufstief des 03. Dezember 2019 bei 12.927,07 Punkten bis zum jüngsten Zwischenhoch des 05. Dezember 2019 bei 13.188,64 Punkten, wären die nächsten Ziele auf der Ober- und Unterseite näher abzuleiten. Die Widerstände wären bei den Marken von 13.127 und 13.189 Punkten, sowie bei den Projektionen zur Oberseite von 13.250/13.289/13.350 und 13.388 Punkten auszumachen. Die Unterstützungen kämen bei 13.058/13.027/12.989 und 12.927 Punkten, sowie bei den Projektionen zur Unterseite von 12.889/12.866/12.827 und 12.766 Punkten in Betracht.


flatex-select

Unsere Webinare auf /www.flatex.de/akademie/webinare/

DISCLAIMER: https://www.flatex.de/online-broker/unterseiten/rechtliches/disclaimer/

flatex Morning-news DAX update

Die Aktienmärkte in der asiatisch-pazifischen Region schlossen am Montag mit gemischten Handelsergebnissen. Der japanische Nikkei225 ging mit einem Plus von 0,33 Prozent bei 23.430,70 Punkten an der TSE aus dem Handel. Die US-Futures notierten seit der asiatischen Handelszeit durchweg im roten Bereich. Der Xetra-DAX eröffnete am Morgen mit 13.147,57 Punkten.

flatex-dax-update-09122019.png

Zur Charttechnik: Der Deutsche Aktienindex schloss am Freitag via Xetra mit einem Kursgewinn von 0,86 Prozent mit 13.166,58 Punkten. Ausgehend vom Jahreshoch des 19. November 2019 bei 13.374,27 Punkten bis zum jüngsten Verlaufstief des 03. Dezember 2019 bei 12.927,07 Punkten, wären die nächsten Ziele auf der Ober- und Unterseite näher abzuleiten. Die Widerstände wären bei den Marken von 13.203/13.269 und 13.374 Punkten, sowie bei den Projektionen zur Oberseite von 13.439/13.480/13.545 und 13.651 Punkten auszumachen. Die Unterstützungen kämen bei 13.098/13.033 und 12.927 Punkten, sowie bei den Projektionen zur Unterseite von 12.862/12.822/12.757 und 12.651 Punkten in Betracht.


flatex-select

Unsere Webinare auf /www.flatex.de/akademie/webinare/

DISCLAIMER: https://www.flatex.de/online-broker/unterseiten/rechtliches/disclaimer/